1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

St. Ingberter Hallenbad das blau öffnet wieder am Montag, 31. August

Bad in St. Ingbert wieder offen : Hallenbad „das blau“ öffnet wieder

Für die Sicherheit und Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter sorgt ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept. Online können Besucher für ein bestimmtes Zeitfenster reservieren. zusätzliche Plätze werden außerdem an der Schwimmbadkasse vergeben.

Während das Freibad des „blau“ diesen Sommer geschlossen bleibt und man die Zeit bis Mai 2021 für umfangreiche Baumaßnahmen nutzt, startet der Badebetrieb im Hallenbad wieder am Montag, 31. August. Viele werden es nicht erwarten können, endlich wieder im Bad ihre Bahnen zu ziehen oder mit der Familie im Nichtschwimmerbecken zu plantschen. Wer sich einen Platz im Bad sichern möchte, kann auf der Website des Bades für ein bestimmtes Zeitfenster reservieren. So können Schlangen an der Kasse vermieden und die erforderliche Begrenzung der Gästezahlen garantiert werden. Zusätzlich wird es eine bestimmte Anzahl von Plätzen für Besucher geben, die ohne Reservierung direkt zur Kasse kommen.

Hubert Wagner, Geschäftsführer der Bäderbesitzgesellschaft St. Ingbert: „Auch wenn im Bad aktuell aus Sicherheitsgründen einige Regeln beachtet werden müssen, freuen wir uns sehr, das blau-Hallenbad nun wieder für unsere Badegäste öffnen zu können.“ Über die Öffnung des Saunabetriebes im blau wird der Aufsichtsrat der Bäderbetriebsgesellschaft zirka Mitte September entscheiden. Eine maßgebliche Rolle wird dabei die aktuelle Pandemie-Situation spielen. Die umfangreichen Baumaßnahmen an Hallen- und Freibad laufen derweil weiter. Ziel ist es, den Besuchern ab Mai 2021 ein modernisiertes und noch attraktiveres Freibad mit neuem Eingangs-, Sanitär- und Umkleidebereich bieten zu können. Auch ins Hallenbad wird kräftig investiert, so dass hier bis 2022 bei parallel laufendem Schwimmbetrieb ein Lehrschwimmbecken, ein neues Kinderplantschbecken sowie eine zusätzliche Doppelrutsche entstehen werden.

Mehr Informationen über die Öffnung und die Renovierungen auf der Website www.das-blau.de.