1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Turnier beim Tennisclub Blieskastel mit Ranglistenspielern

Tennis-Regionalmeisterschaft der Aktiven : Spitzenspieler tummeln sich im Pferchtal

Da in der aktuellen Situation sehr viele Turniere inner- und außerhalb des Saarlandes coronabedingt abgesagt wurden, tummeln sich die saarländischen Spitzenspieler auf den Regionalmeisterschaften der Aktiven in Blieskastel.

So freut sich der Veranstalter bei den Damen über die Meldung von vier der aktuell sieben beim DTB gelisteten Spielerinnen. Dies wird im Herrenfeld sogar noch getoppt: Acht von 14 saarländischen Ranglistenspielern, darunter die saarländische TOP 3 mit Lars Johann (DTB Nr. 123), Paul-Georg Günther (156) und Fred-Olivier Schommer (234) werden in Blieskastel aufschlagen.

Komplettiert werden die Felder von vielen aufstrebenden saarländischen Talenten und einigen bekannten Gesichtern der saarländischen Breitensportszene (darunter auch drei Akteure des TC Blieskastel), wodurch es vor allen in den ersten Runden zu sehr ungewöhnlichen Duellen kommen kann. Peter Rammo, der zusammen mit Klaus Schmitt auch in diesem Jahr das Herzstück der Turnierleitung bilden wird, sieht daher auch zwei Phasen im Turnier: „Die erste Woche hat von den Leistungsunterschieden fast schon DFB-Pokal-Charakter. Aber obwohl die Rollen klar verteilt sein sollten, haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder die ein oder andere Sensation miterleben dürfen. In der zweiten Woche sind die Ranglisten-Spieler dann am Ende doch weitgehend unter sich und spielen auf Bundesliga-Niveau ihren Sieger aus.“ Doch auch für die Breitensportler lohnt sich die Teilnehmer gleich doppelt, wie Rammo weiter ausführt: „Alle Erstrundenverlierer landen in der Nebenrunde und ermitteln dort in nicht minder spannenden Spielen ihre Besten.“

Diese Spielpraxis ist in diesem Jahr für alle Leistungsklassen besonders essentiell, fiel doch die erste Saisonhälfte komplett dem Virus zum Opfer. Da die Medenspiele Ende Juni aber sowohl regional als auch überregional auf Oberliganiveau starten werden, soll ein Kaltstart möglichst vermieden werden.

Die Spiele finden grundsätzlich ab 16 Uhr statt, die genauen täglichen Ansetzungen sind auf www.tennisclub-blieskastel.de zu finden. Der TC Blieskastel hat sich dabei im Vorfeld akribisch mit den Hygieneanforderungen auseinandergesetzt. Dank der Hilfe vieler Mitglieder steht nun aber sowohl ein Konzept für den Kabinen- und Sanitärbereich, als auch für die Bewirtung des Außenbereichs des Clubheims.