Diebstahl einer roten Ducati in Blieskastel

Polizei sucht Zeugen : Diebe entwenden ein teures Motorrad in Blieskastel-Mitte

Unbekannte Täter haben am Sonntag, 13. Oktober, in Blieskastel ein Motorrad gestohlen. Der Motorradfahrer hatte seine rote Ducati 1098R mit Bad Kreuznacher-Kennzeichen (KH) gegen 15.15 Uhr auf dem an die Bahnhofstraße in Blieskastel-Mitte angrenzenden Parkplatz abgestellt.

Das Motorrad stand , zwischen den dortigen Imbissbuden unmittelbar vor dem rückwärtig verlaufenden Radweg. Zum Abstellzeitpunkt standen neben der Ducati vier weitere Motorräder mit französischen Kennzeichen. Nachdem der Ducati-Fahrer laut Polizei  für etwa. eine Stunde in der Innenstadt  von Blieskastel verweilte und danach zu dem Parkplatz zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Motorrad entwendet worden war. Am Motorrad war das Lenkradschloss betätigt und die elektronische Wegfahrsperre aktiviert.

Die Polizei geht daher davon aus, dass das Motorrad entweder mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert oder weggeschoben wurde. Die vier französischen Motorräder, darunter eine schwarze Honda „Fireblade“ und eine blau-silberne Yamaha „R1“, standen gegen 16.15 ebenfalls nicht mehr auf dem Parkplatz. Die Ducati  befand sich zum Zeitpunkt des Diebstahls in gepflegtem Originalzustand und hatte einen geschätzten Zeitwert von rund 22 000 Euro. Auffällig an der roten Ducati waren der weiße Frontspoiler, das weiße Heck sowie der schwarze Motorblock. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise liefern können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel. (06841) 10 60, in Verbindung zu setzen.