Ehrungen beim Sommerfest des DRK

Ottweiler. Beim Sommerfest des DRK Ottweiler ist die ehemalige Kreisbereitschaftsleiterin Christl Lauermann vom DRK-Landesverband Saarland zur Ehrenkreisbereitschaftsleiterin ernannt worden. Der Präsident des DRK, Bernhard Preiß, berichtete kurz über den Werdegang von Christl Lauermann, heißt es in einer Pressemitteilung weiter

Ottweiler. Beim Sommerfest des DRK Ottweiler ist die ehemalige Kreisbereitschaftsleiterin Christl Lauermann vom DRK-Landesverband Saarland zur Ehrenkreisbereitschaftsleiterin ernannt worden. Der Präsident des DRK, Bernhard Preiß, berichtete kurz über den Werdegang von Christl Lauermann, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. Im Jahr 1977 trat Lauermann in den DRK-Ortsverein Ottweiler ein. Bereits 1978 wurde sie stellvertretende Bereitschaftsführerin und 1980 zur Bereitschaftsführerin ernannt. Ab 1984 war sie Beisitzerin im Vorstand des Ortsvereins und ab 1993 Schriftführerin. Im Januar 1991 wurde sie Kreisbereitschaftsführerin. In dieser Zeit betreute sie die Schwesternhelferinnen des Kreisverbandes, bekam die Lehrbefugnis zur Ausbilderin Pflege in der Familie. Neben der Ausbildung im Bereich der Führungskräfte auf Kreisebene und der Schwesternhelferinnen organisierte Christl Lauermann Veranstaltungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (beispielsweise Gesundheitstage Neunkirchen Saarpark-Center, Tag der offenen Tür und Rot-Kreuz-Tage), Übungen der Bereitschaften, Übungen des Katastrophenschutzes und Wettbewerbe für die Mitglieder der Bereitschaften. Auf eigenen Wunsch stellte sich die Ottweiler Bürgerin 2007 nach 16 Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wiederwahl. Vom Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Ottweiler, Hans-Heinrich Rödle, und der Kreisbereitschaftsleitung, Carina Schäfer und Markus Hoffmann, wurden außerdem die Mitglieder des Sozialkreises für 15-jährige Tätigkeit geehrt: Christel Bechtold, Melanie Krächan, Edeltraud Neuer, Elli Sahner, Ingeborg Stein, Christel Zeiger, Jacob Bechtold. red