1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Merchweiler

Antisemitische Grafittis sorgen in Merchweiler für Empörung

Antisemitismus : Staatsschutz ermittelt wegen antisemitischer Schmierereien

(bd). Unbekannte Täter haben in der Nacht von Sonntag auf Montag mit dem Schriftzug „Jude“ die Frontseite eines ehemaligen Geschäftshauses in der Mühlenstraße in Wemmetsweiler verunstaltet. Auf den drei Schaufenstern sollten wohl drei nicht besonders gut gemalte Davidsterne die üble Gesinnung unterstreichen.

Die Tat wurde in den Morgenstunden an der ehemaligen Bäckerei, auch bekannt als „Alte Mühle“, entdeckt. Die Eigentümer ärgern sich über die Sachbeschädigung. Äußerst selten lösen jedoch solche Schmierereien größere Diskussionen aus. Nicht so im vorliegenden Fall, weil es sich um antisemitische Graffiti handelt. Es wurde Anzeige erstattet. Mittlerweile ermittelt der Staatsschutz. Warum der oder die Sprayer dieses Haus attackiert haben, ist noch nicht bekannt. Bürgermeister Patrick Weydmann bezeichnet die Schmierereien als äußerst bedauerlich.