Kamerunschaf auf Wiese in Oberlöstern gerissen

Polizei sucht Zeugen : Kamerunschaf in Oberlöstern auf Wiese gerissen

Ein Kamerunschaf ist zwischen Samstag und Sonntagnachmittag in Oberlöstern gerissen worden. Laut Polizei stand das Tier zusammen mit zwei weiteren auf einem umfriedeten Grundstück in der Lohbachstraße.

Das Schaf wies erhebliche Bissverletzungen im Bereich der Kruppe sowie des Unterbauches auf. Die Bisswunden könnten nach Angaben der Polizei von einem Hund stammen. Hinter dem Grundstück des 37-jährigen Eigentümers des Schafes verläuft ein Wiesental, dass regelmäßig von Spaziergängern – auch mit Hunden – frequentiert wird.

Hinweise: Polizei-Inspektion Nordsaarland in Wadern, Tel. (0 68 71) 9 00 10.

Mehr von Saarbrücker Zeitung