Rosentag lockte viele Besucher an: Im Fokus: die Königin der Blumen

Rosentag lockte viele Besucher an : Im Fokus: die Königin der Blumen

Rosentage lockten viele Gäste in den Garten der Sinne nach Merzig.

(tth) Großer Andrang beim Rosentag im Garten der Sinne: Nach Angaben des Landkreises flanierten rund 1000 Gartenliebhaber und Rosenfreunde flanierten bei angenehmen Sommertemperaturen vorbei an den Ständen der Händler im Garten. Beim Garten- und Rosenmarkt kamen die Besucher auf ihre Kosten.

Gärtnereien aus der Region und das Team des Gartens der Sinne boten Rosen in den verschiedenen Züchtungen und Stauden als Begleitpflanzen an. Kräuter, Gartenaccessoires, Dekorationsartikel, Schmuck und Kleidung rundeten das vielfältige Angebot des Marktes ab. Wer Interesse hatte, der konnte sich von den Fachhändlern beraten lassen und jede Menge nützliche Gartentipps für Zuhause mitnehmen. Wie es in der Mitteilung des Landkreises weiter heißt, gab es auch unter den Besuchern ein reger Austausch über ihr Gartenwissen. So konnte man Tipps zur richtigen Düngung bei Stauden oder zur Bekämpfung des stark verbreiteten Buchsbaumzünzlers bekommen. Zwischendurch schlenderten die Besucher durch die schön angelegte Gartenanlage und bewunderten vor allem das in voller Blüte stehende „Rosenzimmer“.

Das Team des Gartens der Sinne bot auch Pflanzen aus eigener Züchtung an. Foto: Landkreis. Foto: Landkreis

„Ich habe gar nicht gewusst, dass es in Merzig eine so herrliche Gartenanlage gibt und auch der Gartenmarkt hat mich begeistert. Ich habe mir gleich ein paar Stauden für meinen Garten gekauft“, erklärte Katharina Backes aus Saarlouis. Und auch Ulrike Heffinger vom Team des Gartens der Sinne zeigte sich mit dem Rosentag zufrieden: „Es war eine gelungene Veranstaltung, die nicht nur Gartenliebhaber aus nah und fern in unsere Anlage gelockt hat.“