1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Brandstiftung an Autos in Merzig: Polizei sucht Zeugen nach Feuer

2000 Euro Belohnung für Ergreifung der Täter : Polizei sucht Hinweise nach Brandstiftung in Merzig

Rund 15.000 Euro Schaden sind bei einem Feuer in Merzig an zwei Autos entstanden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht nach Zeugen.

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag in Merzig Feuer gelegt, das für Schaden an zwei Autos sorgte. Wie die Polizei-Inspektion Merzig am Mittwoch mitteilte, waren die beiden Fahrzeuge in der Saarbrücker Allee gegenüber der Schlosserei Scholtes abgestellt, als es gegen 1 Uhr nachts zu dem Brand kam.

Als die Rettungskräfte eintrafen, stand eins der beiden Autos, ein Audi Cabriolet, bereits voll in Flammen. Ein Mercedes, der daneben stand, wurde nach Angaben der Polizei ebenso beschädigt wie eine angrenzende Umzäunung. Die Feuerwehr Merzig, die vor Ort im Einsatz war, konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 15.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der Brand vorsätzlich gelegt, heißt es weiter. Laut Polizei gibt es keine Hinweise darauf, dass die Brandstiftung in Zusammenhang mit einem Fall von Sachbeschädigung von vor rund einem Monat steht, der sich ebenfalls in der Saarbrücker Allee ereignete und bei dem Unbekannte mehrere Auto- und Busscheiben zerstörten.

Die Polizei weist außerdem darauf hin, dass für die Ergreifung des Täters oder der Täter eine Belohnung seitens des Geschädigten ausgesetzt wurde. Diese beträgt demnach 2000 Euro.

Sachdienliche Hinweise auf die möglichen Täter sind an die Polizei-Inspektion Merzig, Telefon (0 68 61) 70 40, zu richten