1. Saarland
  2. Landespolitik

AfD forder farbige Windräder

Farbige Rotorblätter : AfD fordert farbige Windräder

Den Antrag der AfD-Landtagsfraktion, Rotorblätter von Windrädern farbig zu streichen, hat der saarländische Landtag abgelehnt. Laut Rudolf Müller von der AfD habe eine Studie in Norwegen gezeigt, dass Windräder mit schwaz angemalten Rotorblättern weniger tote Vögel verursachten als weiße Windräder.

Durch den besseren Kontrast könnten die Vögel das Hindernis besser wahrnehmen. Insekten und Fledermäusen helfe dies nicht. Über 70 Prozent weniger Vögel wurden erschlagen, erklärte Müller am Dienstag vor dem Parlament. Andrea Berg von der SPD gab sich skeptisch, farbige Rotorblätter hätten „eine höhere optische Wahrnehmung“ und würden sicherlich nicht überall auf Akzeptanz stoßen. Ralf Georgi von der Linken erklärte, dass dieser Test nur an vier Windrädern durchgeführt wurde, die Fallzahlen seien noch zu gering, statistische Streuungen seien nicht auszuschließen. Günter Heinrich von der CDU sah das ähnlich: „Wir sollten diese Gutachten zunächst einmal im Umweltausschuss beraten“, sagte er. Damit war der Antrag der AfD abgelehnt.