1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Landeshilfe: Zweibrücker Kliniken gehen leer aus

Landeshilfe: Zweibrücker Kliniken gehen leer aus

LokalesLandeshilfe: Zweibrücker Kliniken gehen leer ausZweibrücken. 43 Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz erhalten in diesem Jahr rund 67 Millionen Euro vom Land. Allerdings sind die beiden Zweibrücker Krankenhäuser im aktuellen Krankenhaus-Investitionsprogramm der Landesregierung nicht aufgeführt, obwohl beide Kliniken Beihilfen beantragt haben. Das St

LokalesLandeshilfe: Zweibrücker Kliniken gehen leer ausZweibrücken. 43 Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz erhalten in diesem Jahr rund 67 Millionen Euro vom Land. Allerdings sind die beiden Zweibrücker Krankenhäuser im aktuellen Krankenhaus-Investitionsprogramm der Landesregierung nicht aufgeführt, obwohl beide Kliniken Beihilfen beantragt haben. Das St. Elisabeth Krankenhaus hatte Geld für die Neustrukturierung der Aufnahme von Liegendkranken und den Notaufnahme-Eingang beantragt, das Evangelische Krankenhaus wollte seine Stationen sanieren und den Operations-Bereich modernisieren. > Seite 16 Im Februar geht die Gartenarbeit losZweibrücken. Hobbygärtner und Profis sitzen bereits in den Startlöchern und warten, bis der Schnee weggeschmolzen ist. Denn im Februar beginnt die Gartensaison. Bäume, Sträucher und Hecken müssen zurückgeschnitten und auf Vordermann gebracht werden. Der Zweibrücker Stadtgartenmeister Heiko Hübscher gibt Tipps. > Seite 17Landkreis plant Mountainbike-ParkZweibrücken/Pirmasens. Die Kreisverwaltung des Landkreises Südwestpfalz will eine 700 Kilometer lange Mountainbike-Strecke durch den Pfälzerwald bauen. Geplant wird das Projekt, das bis April 2011 abgeschlossen sein soll, von einem Team aus Radsportlern um Udo Bölts und Stephan Wagner . Der Mountainbike-Park, der 340 000 Euro kosten soll, soll an den bereits bestehenden Mountainbike-Park Pfälzerwald mit seinem 350 Kilometer langen Streckennetz angeschlossen werden. > Seite 17Reifenberger Kapellchen bald StandesamtReifenberg. Wenn alles gut geht, können sich Brautleute noch in diesem Jahr im Reifenberger Kapellchen trauen lassen. Das OK dazu hat die Gemeinde jedenfalls jetzt von der Aufsichtsbehörde erhalten. Und Bürgermeisterin Michaela Hüther liegen auch bereits Terminanfragen von Heiratswilligen für Mai vor. > Seite 17 Kultur regionalEin Gemälde zum Herzogtums-JubiläumZweibrücken. Dem Jubiläum "600 Jahre Herzogtum Pfalz-Zweibrücken" hat der Künstler Jürgen Ecker eines seiner Werke gewidmet. In der Merkur-Galerie stellt der 1953 geborene Vorsitzende des Zweibrücker Kunstvereins jetzt eine Auswahl seiner großformatigen Ölgemälde aus, die er in der ihm eigenen Punkttechnik gemalt hat. > Seite 18Campus-NachrichtenStipendien für StudienanfängerZweibrücken. Vier Studienanfängerinnen erhalten von der Fachhochschule Kaiserslautern ein Stipendium. > Seite 21