1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Betrunkener Vater will Auto von berauschtem Sohn bei Polizei abholen

Betrunkener Vater will Auto von berauschtem Sohn bei Polizei abholen

Zweibrücken. Eigentlich sollte der Mann das Auto seines Sohnes auf der Zweibrücker Polizeidienststelle abholen, weil der unter Drogeneinfluss gestanden hatte, als er gestern Nacht gegen 0.20 Uhr in der Landauerstraße mit dem Auto unterwegs war. Das hatte eine Polizeistreife bei einer Verkehrskontrolle festgestellt und den jungen Mann samt Auto mit auf die Polizeiwache genommen

Zweibrücken. Eigentlich sollte der Mann das Auto seines Sohnes auf der Zweibrücker Polizeidienststelle abholen, weil der unter Drogeneinfluss gestanden hatte, als er gestern Nacht gegen 0.20 Uhr in der Landauerstraße mit dem Auto unterwegs war. Das hatte eine Polizeistreife bei einer Verkehrskontrolle festgestellt und den jungen Mann samt Auto mit auf die Polizeiwache genommen. Die Beamten verständigten die Eltern des 26-Jährigen, die ihren verkehrsuntüchtigen Sohn und dessen Pkw auf der Wache abholen sollten. Doch auch der Vater des jungen Mannes sei nicht mehr in der Lage gewesen, Auto zu fahren, weil er sichtlich unter Alkoholeinfluss gestanden habe, berichtete die Polizei gestern. Während der Vater, weil er noch nicht gefahren war, ungeschoren davonkam, wurde gegen den jungen Mann ein Verfahren wegen Trunkenheitsfahrt eingeleitet und sein Führerschein einbehalten. red