1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Stattliches Federvieh, erstklassige Mümmelmänner

Stattliches Federvieh, erstklassige Mümmelmänner

Gehweiler. Zwei Tage lang präsentierte der Kleintierzuchtverein SR 154 Gehweiler in seiner Lokalschau eine bunte Tierwelt. Fein herausgeputzt buhlen 65 Stück Federvieh und 25 Kaninchen aus 15 Rassen und Farbenschlägen im Bürgerhaus Gehweiler um Punkte und Zuschauergunst. Die insgesamt 13 Züchter boten einen Überblick darüber, was in der Vereinsarbeit geleistet wird

Gehweiler. Zwei Tage lang präsentierte der Kleintierzuchtverein SR 154 Gehweiler in seiner Lokalschau eine bunte Tierwelt. Fein herausgeputzt buhlen 65 Stück Federvieh und 25 Kaninchen aus 15 Rassen und Farbenschlägen im Bürgerhaus Gehweiler um Punkte und Zuschauergunst. Die insgesamt 13 Züchter boten einen Überblick darüber, was in der Vereinsarbeit geleistet wird. Ergebnis: Hohe Wertungen und geringe Punktdifferenzen bei den Entscheidungen der Richter Jürgen Kühn (Geflügel) und Waldemar Meisberger (Kaninchen) einen guten Leistungsstand.Bei der Vierer-Leistung der Abteilung Kaninchen belegte Annett Georgi mit Hermenlin Blauauge und 385,5 Punkte den ersten Platz. Es folgten Gregor Schwahn mit englischen Schecken dreifarbig, 385 Punkte und die Züchtergemeinschaft Oberringer/Mehrtens mit Blaue Wiener. Abteilung Hühner: Erster Ferdinand Schildhammer mit Zwerg Kaulhühner goldhalsig, 377 Punkte, Zweiter Bernhard Barth, Zwerg Wyandotten weiß (375 Punkte) und Horst Jannasch, Italiener gestreift und 374 Punkte. Bei den Tauben belegte Jan Georgi mit Deutsche Modeneser Schietti schwarz und Kingtauben weiß mit jeweils 379 Punkten Platz eins und zwei. Abteilung Jugend: Erste Celine Meyer, Zwerg Wyandotten weiß, 376 Punkte, Zweiter Aaron Schweig, Zwerg Sulmtaler gold-weizenfarbig, ebenfalls 376 Punkte, Dritter Till Seebacher mit Zwerg Sussex braun-porzellanfarbig, 373 Punkte, Vierter David Schweig, Zwerg Barnevelder doppelgesäumt und 370 Punkte. Landesverbandsmedaillen mit ihren Tieren errangen Celine Meyer und Jan Georgi. Kreisverbandsehrenpreise gingen an Aaron Schweig, David Schweig und Jan Georgi. Vereinsmeister 2009 beim SR 154 Gehweiler sind: Bernhard Barth (Hühner), Jan Georgi (Tauben), Gregor Schwahn (Kaninchen) und bei der Jugend Celine Meyer. Für die erfolgreichen Kleintierzüchter gab es Pokale, Urkunde und Geldpreisen. se