1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Kürbisbasteleien im Raawekeller

Kürbisbasteleien im Raawekeller

Namborn. Im Rahmen der Kinderkulturarbeit der Gemeinde Namborn fand jetzt der erste Spiele-Nachmittag im neu eröffneten Raawekeller in der ehemaligen Lehmschule in Namborn statt. An diesem Nachmittag wurden gruselige Gestalten hergestellt. Dazu erhielt jedes Kind einen Kürbis und konnte diesen nach Lust und Fantasie aushöhlen und ihm ein Gesicht geben

Namborn. Im Rahmen der Kinderkulturarbeit der Gemeinde Namborn fand jetzt der erste Spiele-Nachmittag im neu eröffneten Raawekeller in der ehemaligen Lehmschule in Namborn statt. An diesem Nachmittag wurden gruselige Gestalten hergestellt. Dazu erhielt jedes Kind einen Kürbis und konnte diesen nach Lust und Fantasie aushöhlen und ihm ein Gesicht geben. Die Kinder gingen mit großer Begeisterung an ihre Aufgabe und zeigten stolz ihre Werke, wie beispielsweise Lukas Scheid seinen Kürbis-Mann. Sie wurden dabei von den Helferinnen Selina Backes, Lena Schwan und Petra Backes unterstützt. Zum Schluss stellten sich die Kinder den Fotografen und gaben sich den Namen "Kübis-Gänng". Es war ein gelungener Nachmittag, wie immer wieder in diesem Kreis zu hören war. Darüber freute sich auch die Kinder und Jugendbeauftragte der Gemeinde Namborn, Ingeborg Hoffmann. Sie stellte fest, dass mit dem Raawekeller eine neue und gut gelungene Heimstätte für Namborns Kinder und Jugendliche installiert worden ist. Sie kündigte an, wie von den Kindern gewünscht, des öfteren solche Aktionen an gleicher Stelle anzubieten. Namborns Ortsvorsteher Hugo Frei wies in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass der Raawekeller immer mittwochs von 17 Uhr bis 21 Uhr geöffnet ist. se