1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Betrüger versucht mit Mitleidsmasche Geld zu ergaunern

Betrüger versucht mit Mitleidsmasche Geld zu ergaunern

Die Gutmütigkeit der Leute hat offenbar ein Betrüger in Freisen ausnutzen wollen. Nach Angaben der Polizei wurde am Samstag gegen 16.30 Uhr ein Ehepaar auf dem Parkplatz des Freisbachcenters von einem Mann angesprochen.

Mit vorgetäuschter Zeichensprache und einem vorgelegten Zertifikat wollte er ihnen klarmachen, dass er Unterschriften und Geld sammle, für Gehörlose und körperlich behinderte Menschen. Des Weiteren solle mit dem Geld für arme Kinder ein internationales Zentrum geschaffen werden. Der Mann zeigte, dass er Geld haben wollte, indem er den Daumen mit dem Zeigefinger rieb und einen Stift zum Unterschreiben hinhielt. Da der angesprochene Mann selbst über 13 Jahre Vorsitzender des Gehörlosenverbandes Saarlandes war, erkannte er sofort, dass dies ein versuchter Betrug war.

Nach Beschreibung des Zeugen handelt es sich bei dem Mann um einen Südeuropäer . Der Unbekannte verschwand, als er mitbekam, dass die Polizei verständigt wurde. Sollten weitere Personen angesprochen worden sein, bitten die Beamten diese, sich auf der Wache zu melden.

Kontakt: Polizei Türkismühle, Tel. (0 68 52) 90 90