1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Dirigentenstab geht an Verein zurück

Dirigentenstab geht an Verein zurück

Der Männergesangverein 1908 Oberkirchen hat in seiner Gesangstunde seinen Chorleiter verabschiedet. Nach 46-jähriger Tätigkeit als Dirigent beim MGV Oberkirchen hat sich Albert Kastel aus gesundheitlichen Gründen entschlossen, sein Amt niederzulegen und den Dirigentenstab an den Verein zurückzugeben.

Im April 1969 ist er 31- jährig als Dirigent beim MGV Oberkirchen eingestiegen und hat den Chor innerhalb kurzer Zeit zu einem der besten im Kreis St. Wendel gemacht. Bei vielen Auftritten bei Veranstaltungen der Nachbarvereine oder bei den zahlreichen Konzertreisen hat der Chor in dieser Zeit seine Qualität permanent unter Beweis stellen können. Vorsitzender Herbert Meinl dankte Albert Kastel für diese außerordentliche Leistung und überreichte ihm die Urkunde als Ehrendirigent und ein Abschiedsgeschenk des Männerchores.