1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Genealogen treffen sich in Saarlouis

Genealogen treffen sich in Saarlouis

Saarlouis. Wer Glück hat, kommt morgens zum Genealogentag 2011 und geht am Abend mit dem Stammbaum seiner Familie wieder nach Hause. Dafür braucht es jedoch mehr als Name und Wohnort. "Der Name des Großvaters sollte es schon sein", sagt Hans Peter Klauck, zweiter Vorsitzender der Vereinigung für Heimatkunde

Saarlouis. Wer Glück hat, kommt morgens zum Genealogentag 2011 und geht am Abend mit dem Stammbaum seiner Familie wieder nach Hause. Dafür braucht es jedoch mehr als Name und Wohnort. "Der Name des Großvaters sollte es schon sein", sagt Hans Peter Klauck, zweiter Vorsitzender der Vereinigung für Heimatkunde. "Aber wegen des Datenschutzes sollte der um 1900 und früher geboren sein." Auf den interessanten Bereich der Familiengeschichte macht die Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis erneut mit einem Genealogentag aufmerksam. Die erste Veranstaltung in Saarlouis fand Ende der 1990er Jahre statt. Ganz wichtig dabei sei der Austausch mit Vereinen in der Großregion, erklärt Klauck. Davon könnten auch alle interessierten Personen profitieren.24 Vereine haben sich diesmal angemeldet. Aus dem Saarland kommen sie, aus Lothringen, Luxemburg, Belgien und Rheinland-Pfalz. "In ganz Südwestdeutschland sind wir die Einzigen mit einer solchen Veranstaltung", sagt Klauck. Gleichzeitig sei Tag der offenen Tür im Kreisarchiv, das auch das Zentrum für Familienforschung beherbergt. Dort befindet sich eine der größten genealogischen und heimatkundlichen Sammlungen Südwestdeutschlands.

Regale voller Bücher

Bis zur Decke stehen die Regale voll mit Büchern über Dörfer und Regionen, Familiennamen ganzer Ortschaften, Karten und Lexika. Die Nutzung sei übrigens kostenlos, betont Geschäftsführerin Barbara Ames-Adler.

Beim Genealogentag präsentiert ein umfangreicher Büchermarkt im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Antiquarisches für Sammler. Zusätzlich halten die Vereine ihre aktuellen Forschungsergebnisse bereit.

Auf den größten Genealogentag Südwestdeutschlands in Saarlouis weisen Vorstandsmitglieder der Vereinigung für Heimatkunde im Landkreis Saarlouis hin (von links): der zweite Vorsitzende Hans Peter Klauck, Geschäftsführerin Barbara Ames-Adler, Helmut Grein und Sabine Kiefer. Foto: Johannes A. Bodwing

Der Saarlouiser Genealogentag 2011 ist am Sonntag, 16. Oktober, von 10.30 bis 18 Uhr. Offizielle Eröffnung ist um elf Uhr im Landratsamt. Veranstaltet wird er von der Vereinigung für Heimatkunde im Landkreis Saarlouis sowie dem Landkreis Saarlouis. Der Eintritt ist frei.