1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Pfarreien schließen sich zur Gemeinschaft zusammen

Pfarreien schließen sich zur Gemeinschaft zusammen

Fraulautern. Bischof Stephan Ackermann hat per Dekret zum 1. September die Pfarreien Saarlouis-Fraulautern Heilig Dreifaltigkeit und St. Josef und Saarlouis-Roden Maria Himmelfahrt und Roden/Steinrausch Christkönig-St. Johannes zur Pfarreiengemeinschaft zusammengeschlossen

Fraulautern. Bischof Stephan Ackermann hat per Dekret zum 1. September die Pfarreien Saarlouis-Fraulautern Heilig Dreifaltigkeit und St. Josef und Saarlouis-Roden Maria Himmelfahrt und Roden/Steinrausch Christkönig-St. Johannes zur Pfarreiengemeinschaft zusammengeschlossen. Der Name der Pfarreiengemeinschaft lautet nun "Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar, Fraulautern - Roden - Steinrausch". Zum Seelsorgeteam gehören Pfarrer Hans-Kurt Trapp, Diakon Franz Hechenblaikner, Gemeindereferentin Tanja Theobald, Diakon Rudi Sieb und Diakon Karl Wilhelm. Das Team wird unterstützt durch den Pfarrer i. R. Wolfgang Müller.Dienstsitz ist die Pfarrei Maria Himmelfahrt in Roden. Dort befindet sich das zentrale Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar. In Fraulautern und Steinrausch werden Bürozeiten angeboten; in Fraulautern im Kath. Pfarrbüro Hl. Dreifaltigkeit sowie in der Kirche St. Josef und auf dem Steinrausch im Pfarrzentrum St. Johannes. red