| 21:07 Uhr

Broschüre zeigt Beispiele für NS-Terror in jeder Kommune

Saarlouis. Ein Heft "Gegen das Vergessen. Orte des NS-Terrors und Widerstandes im Landkreis Saarlouis" haben gestern die Aktion 3. Welt Saar und die Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis vorgestellt. Jede Kommune im Kreis ist dort mit Beispielen für den alltäglichen NS-Terror vertreten, erklärten Roland Röder und Hans-Peter Klauck

Saarlouis. Ein Heft "Gegen das Vergessen. Orte des NS-Terrors und Widerstandes im Landkreis Saarlouis" haben gestern die Aktion 3. Welt Saar und die Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis vorgestellt. Jede Kommune im Kreis ist dort mit Beispielen für den alltäglichen NS-Terror vertreten, erklärten Roland Röder und Hans-Peter Klauck. Sie sichteten Veröffentlichungen und Akten und stellten den sehr übersichtlichen Texten über Opfer und Widerstand Fotos bei. Die Broschüre wendet sich an Erwachsene wie an Jugendliche und wird auch in Klassensätzen abgegeben. we

Kostenlos bei: Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis, Telefon (0 68 31) 44 44 25; Aktion 3. Welt Saar, Telefon (0 68 72) 99 30 56.

< Bericht folgt