1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Kneippverein lädt zum Vortrag über Gedächtnis-Training ein

Kneippverein lädt zum Vortrag über Gedächtnis-Training ein

Lebach. Die Angst ist groß, im Alter nicht mehr bei klarem Verstand zu bleiben. Mit Recht, denn über eine Million Menschen in Deutschland - meist Senioren - sind dement. Leider gibt es (noch) keine wirksamen Medikamente, die Krankheit zu heilen. Aber vorbeugen kann man

Lebach. Die Angst ist groß, im Alter nicht mehr bei klarem Verstand zu bleiben. Mit Recht, denn über eine Million Menschen in Deutschland - meist Senioren - sind dement. Leider gibt es (noch) keine wirksamen Medikamente, die Krankheit zu heilen. Aber vorbeugen kann man. Nach den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung kann jeder durch gezielte Übungen und reichlich Bewegung die geistige Fitness und die Leistungen des Gedächtnisses verbessern - und bis ins hohe Alter auf hohem Niveau erhalten. Was noch weniger bekannt ist, dies gilt nicht nur für Ältere, sondern ebenso für jüngere Menschen, auch für Kinder, teilt der Kneippverein mit. Der Kneippverein Lebach lädt zu einem Vortrag zu diesem Thema für Montag, 18. Februar, 18 Uhr ins Evangelische Gemeindezentrum Lebach, Trierer Straße, ein.Der Referent des Abends, Rudi Geßner, ist ausgebildeter Gedächtnistrainer und wird Übungen und Methoden vorstellen, die in die täglichen Abläufe integriert werden können und somit wenig zusätzlichen Aufwand erfordern. Er wird auch erläutern, wie wichtig Bewegung in diesem Zusammenhang ist und praktische Tipps geben, wie man Bewegung und Übungen zur Verbesserung der geistigen Fitness miteinander verbinden kann. red/ab