| 06:54 Uhr

Wiesenbrand wohl von Zigarette ausgelöst

Fürstenhausen. Am Montagnachmittag hat zwischen Fischzuchtanlage und Kurt-Schumacher-Straße in Fürstenhausen eine Wiese von rund 300 Quadratmetern gebrannt.

Der Alarm ging gegen 15.40 Uhr bei der Polizei ein. Die Beamten gehen davon aus, dass eine unachtsam weggeworfene Zigarette den Brand ausgelöst hat, wie sie mitteilen. Der Verursacher ist bisher nicht ermittelt. Die Freiwillige Feuerwehr Völklingen, Löschbezirk Fürstenhausen , konnte das Feuer schnell löschen.



Das könnte Sie auch interessieren