| 00:00 Uhr

DRK-Rettungsdienst bei europaweitem Wettbewerb dabei

Homburg. Der Rettungsdienst des Kreisverbands des Deutschen Roten Kreuzes Homburg wird sich an einem europaweiten Wettbewerb in Herz-Lungen-Wiederbelebung beteiligen. Dabei sollen Daten gewonnen und wissenschaftlich ausgewertet werden, die dazu dienen, ein standardisiertes Verfahren für medizinisches Simulatortraining zu gewinnen. bea

Im Juni sollen die im Wettbewerb gewonnenen Erkenntnisse publiziert werden. Die Fachgesellschaft will "Simulation" als Möglichkeit der medizinischen Aus- und Fortbildung ausbauen. Der Wettbewerb findet in der Schweiz statt, heißt es in einer Mitteilung.