Musikalische Andacht in der Wendalinuskapelle

Am Sonntag gestaltete das Cölln-Ensemble in der voll besetzten Etzenhofer Wendalinuskapelle eine musikalische Andacht. Unter der musikalischen Leitung von Harald Nilius und ergänzt durch Lesungen von Diakon Reimund Franz sangen neun Damen und Herren eine Stunde lang geistliche Chormusik.

Dabei konnte das vor drei Jahren gegründete Ensemble für die Solopartien auf Solisten in den eigenen Reihen zurückgreifen. Norbert Rupp, der Vorsitzende des Kapellenvereins, bedankte sich im Namen der vielen Besucher. Er wies darauf hin, dass das Cölln-Ensemble sich nun zum wiederholten Mal selbstlos für den Kapellenverein St. Wendalinus Etzenhofen engagiert hat. Die Einnahmen aus der abschließenden Kollekte werden nach Angaben von Rupp zur aktuellen Sicherung der Bausubstanz aufgewendet. Damit die Glocke im alten Turm weiterhin zum Besuch der schönen Kapelle einladen kann, übernimmt der 260 Mitglieder zählende Kapellenverein auch die Kosten für die Instandsetzung des in die Jahre gekommenen Läutewerkes.