Alex-Deutsch-Schule würdigt Namensgeber mit Projekttag

Zum dritten Mal hat die Alex-Deutsch-Schule in Wellesweiler ihren Alex-Deutsch-Projekttag in der Aula durchgeführt. Die Gemeinschaftsschule ist als „, Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zertifiziert und auch am Projekttag haben sich die Schüler mit wichtigen gesellschaftlichen Themen wie Konfliktbewältigung oder Cyber-Mobbing aus-einandergesetzt.

Die Ergebnisse ihrer Arbeit stellten die Klassen fünf bis zehn mit Plakaten, Texten und Rollenspielen dem Publikum vor. Außerdem wurden Filme gezeigt und die Biografie von Oskar Schindler wurde vorgetragen. Ein weiteres Thema an diesem Tag war das Leben der Juden in Polen. Als Gäste waren zahlreiche Eltern und Freunde gekommen aber auch Doris Deutsch, die Witwe von Schulnamensgeber Alex Deutsch.

Eine Spende durfte an diesem Tag auch nicht fehlen. Und so überreichte der Vorsitzende des Fördervereins, Reinhold Strobel, einen Geldbetrag zum Ankauf einer neuen Bestuhlung für den PC-Raum an die Schulleitung.