Luther auf saarländisch: Was Martin Luther uns auf  Saarländisch zu sagen hat

Luther auf saarländisch : Was Martin Luther uns auf  Saarländisch zu sagen hat

Einen literarischen Leckerbissen kündigt die evangelische Kirchengemeinde Brebach-Fechingen an für Dienstag, 29. August. Dann liest ab 18.30 Uhr in der evangelischen Kirche Fechingen, Am Kirchberg 8, Walther Henßen aus seinem Buch „50 Zitate von Martin Luther.

Saarländisch nachempfunden von Walther Henßen“. Der ehemalige Pfarrer von Brebach-Fechingen, ein Kenner der saarländischen Mundart, will den Menschen aufs Maul schauen.  Der heutige Fechinger Pfarrer Josef Jirasek bescheinigt Henßen, dass er in Luthers Sinne handelte, als er dessen Zitate ins Saarländische übersetzte und damit „seine Sprüche für uns alle verständlich werden“ ließ. Eintritt frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung