1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Marktschreier gastieren ab heute in Quierschied

Marktschreier gastieren ab heute in Quierschied

Quierschied. Von heute bis kommenden Samstag geben die Marktschreier in Quierschied den Ton an. Wie die so genannte Echte Gilde der Marktschreier weiter mitteilt, preisen Wurst-Achim und Kollegen an allen drei Tagen von 9 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz ihre Waren an. Wurst-Achim hat vier Tonnen Wurst und Schinken geladen, bis Samstagabend will er seinen Lkw leer verkaufen

Quierschied. Von heute bis kommenden Samstag geben die Marktschreier in Quierschied den Ton an. Wie die so genannte Echte Gilde der Marktschreier weiter mitteilt, preisen Wurst-Achim und Kollegen an allen drei Tagen von 9 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz ihre Waren an. Wurst-Achim hat vier Tonnen Wurst und Schinken geladen, bis Samstagabend will er seinen Lkw leer verkaufen. "Volle Tüte, kleine Preise: Das ist unsre Arbeitsweise", lautet sein Motto. Das nach eigenen Angaben lauteste Lebewesen der Welt steht im Wettstreit mit den anderen Profi-Marktschreiern. Jeder versucht, dem anderen die Käufer weg zu locken. Wenn die Stimmband-Virtuosen mit Witz und flotten Sprüchen ihre Waren verkaufen, kennen sie kein Pardon, und das zu Gunsten des Publikums, "das mitunter zehn Prozent der Waren kostenlos ergattern und so manches hochwertige Schnäppchen mit nach Hause nehmen kann", wie die Echte Gilde der Marktschreier ankündigt. Darüber hinaus kann das Publikum beim Marktschreier-Duell am heutigen Donnerstag von 16 bis 18 Uhr Preise gewinnen, zum Beispiel einen Warengutschein im Wert von 100 Euro.Heute um 11 Uhr ist die offizielle Eröffnung der Quierschieder Marktschreiertage - mit Fassanstich und Freibier sowie einem originalen Marktschreierfrühstück mit frischen Matjes sowie einer westfälischen Wurst- und Schinkenplatte. me