1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Erste Freiflächenanlage der Bürger-Energiegenossenschaft Köllertal

Solarenergie : Erste Freiflächenanlage der Köllertaler Energiebürger

Die rührige Bürger-Energie-Genossenschaft ist jetzt auch in Saarlouis-Roden aktiv, wo ein Solar-Kraftwerk auf knapp zwei Hektar Fläche entsteht.

Die Püttlinger Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal (BEG) ist jetzt auch im Saarlouiser Stadtteil Roden aktiv: Mit dem „Bürger-Solarpark Roden“ entstehe auf einer Fläche von etwa 1,9 Hektar ein Solar-Kraftwerk mit geschätzter Jahresproduktion von 2 150 000 Kilowattstunden, so die Vereins-Angaben. Die BEG betritt damit auch Neuland: „Alle bisher von der BEG installierten Anlagen waren Dachanlagen. Mit dieser ersten Freiflächenanlage schlägt die im Jahr 2015 gegründete Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal ein neues Kapitel auf“, sagt Volker Weber, Vorstand Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Der stellvertretende Vorsitzende und Projektleiter Manfred Burger ergänzt: „Die sehr gute Zusammenarbeit mit Ausschuss, Rat und Verwaltung der Kreisstadt Saarlouis machte es möglich, dass wir im Zeitplan liegen.“ Im Frühjahr soll die Anlage ans Netz gehen.

Die BEG Köllertal war schon in den Vorjahren Neuem aufgeschlossen: Vorigen Sommer wurde ein Partnerschaftsvertrag mit der Saarbrücker Greencells Group unterzeichnet, um gemeinsam den Bau größerer Photovoltaik-Anlagen mit Bürgerbeteiligung voranzutreiben, und 2019 ging die erste Solaranlage der BEG in Betrieb, die nicht auf einem öffentlichen Gebäude, sondern auf den Hallendächern eines Heusweiler Bauunternehmers entstand.

www.beg-koellertal.de