Wenn der Radiowecker nervt : Schreck in der Nacht

Mitten in der Nacht werden wir aus dem Schlaf gerissen. Wir hören Stimmen in der Küche eine Treppe tiefer. Einbrecher? Na ja, so schlimm wird’s nicht sein. Wir machen uns auf den Weg nach unten.  Und rasch wird uns klar: Der Radiowecker hat sich eingeschaltet, gegen 2.30 Uhr.

Warum sich das Ding zur Unzeit zu Wort gemeldet hat, wissen wir nicht wirklich. Aber wir ahnen es. Kürzlich haben wir alle Uhren auf die Winterzeit umgestellt, auch die am Radiowecker. Und dabei haben wir ganz offensichtlich was falsch gemacht. Auf jeden Fall blinken im Display gerade vier Pünktchen, so viele wie noch nie. Und eins bedeutet wohl, dass wir den Alarm auf 2.30 Uhr programmiert haben. Das war nicht im Sinne des Erfinders. Wenn wir jetzt bloß wüssten, wo wir die Bedienungsanleitung für unseren Radiowecker gelassen haben. Wir suchen sie überall, aber finden sie nicht.

Hilft alles nix: Heute Abend werden wir den Stecker ziehen, bevor wir ins Bett gehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung