1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Frohsinn und Heiterkeit mit Prinzessin Daniela und Prinz Oliver

Frohsinn und Heiterkeit mit Prinzessin Daniela und Prinz Oliver

Heusweiler. Ganze Gebirge sind der Heusweiler Karnevalsgesellschaft (HKG) vom Herzen gefallen: "Es ist uns gelungen, doch noch ein neues Prinzenpaar für die Jubiläumskampagne ,60 Jahre Narrenzeit' zu finden", sagte Pressesprecherin Iris Happe beim Ordensfest am Sonntagnachmittag im Gasthaus Shakes Beer. Prinz Oliver II. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Daniela I

Heusweiler. Ganze Gebirge sind der Heusweiler Karnevalsgesellschaft (HKG) vom Herzen gefallen: "Es ist uns gelungen, doch noch ein neues Prinzenpaar für die Jubiläumskampagne ,60 Jahre Narrenzeit' zu finden", sagte Pressesprecherin Iris Happe beim Ordensfest am Sonntagnachmittag im Gasthaus Shakes Beer. Prinz Oliver II. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Daniela I. werden die Farben der HKG in dieser Session vertreten. Das hatte im November noch ganz anders ausgesehen. Damals wurde das alte Prinzenpaar Denny I. und Stefanie I. bei der Sessionseröffnung in Ehren verabschiedet, ein neues Prinzenpaar konnte jedoch nicht präsentiert werden. "Wir waren richtig traurig. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr hatten wir kein Pinzenpaar", erzählte Iris Happe. In dieser Situation meldete sich Daniela Neu zu Wort, deren Tochter Kira in der Garde der HKG tanzt. "Ich hab' mir gesagt, das kann doch nicht sein, dass sich niemand finden lässt. Und ich habe meinen Lebensgefährten Oliver Müller überzeugt, dass wir das machen sollten. Außerdem war es immer mein Traum gewesen, einmal Prinzessin zu sein", erzählte sie im Gespräch mit unserer Zeitung. Bei ihrer Inthronisierung anlässlich des Ordensfestes der HKG proklamierten die neuen Tollitäten: "Kurz entschlossen haben wir uns ein Herz genommen und sind als Prinzessin Daniela und Prinz Oliver zu euch gekommen. Wir werden euch durch die Faasend begleiten, und Frohsinn und Heiterkeit verbreiten." Ihren ersten Auftritt, beim Neujahrsempfang des saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller, haben die beiden schon hinter sich. Ihre Bewährungsprobe haben sie mit der Teilnahme am Prinzenfrühstück (Sonntag, 11. Januar, Kulturhalle Roden) allerdings unmittelbar vor sich, denn dort wird das Prinzenpaar des Jahres gewählt. Die HKG hat bei diesem Wettbewerb immer gut abgeschnitten, doch Druck verspüren die Heusweiler Tollitäten nicht: "Wir gehen da ganz locker ran. Und eins verspreche ich: Letzter werden wir nicht", sagte Prinz Oliver. "Zumal wir ja auch gar nicht so schlecht aussehen", fügte Prinzessin Daniela augenzwinkernd hinzu. < Bericht über das Ordensfest der HKG folgt