1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Schönes und Edles aus Holz bestaunen

Schönes und Edles aus Holz bestaunen

St. Wendel. Zeigen und auch verkaufen, was Schreiner mit viel handwerklichem Können meist aus heimischen Hölzern hergestellt haben, das ist ein Ziel der neuen Verkaufsausstellung "Schreinerunikate" im Alten Rathaus in St. Wendel, Eingang Luisenstraße. Für ein Jahr hat die Kulturlandschaftsinitiative (Kulani) den rund 45 Quadratmeter großen Ausstellungsraum angemietet

St. Wendel. Zeigen und auch verkaufen, was Schreiner mit viel handwerklichem Können meist aus heimischen Hölzern hergestellt haben, das ist ein Ziel der neuen Verkaufsausstellung "Schreinerunikate" im Alten Rathaus in St. Wendel, Eingang Luisenstraße. Für ein Jahr hat die Kulturlandschaftsinitiative (Kulani) den rund 45 Quadratmeter großen Ausstellungsraum angemietet. Der Raum soll, das erklärt Werner Feldkamp, Kulani-Vorsitzender, aber auch Ort für Diskussionen, Anregungen und Gespräche sein: "In Zusammenarbeit mit Designern, Innenarchitekten und unter Einbeziehung der Kunden und ihrer Ideen werden die Handwerker neue, regional verbundene Produkte entwickeln." Dabei gehe es nicht um das Alltägliche, sondern um das Besondere. Da könne in manchen Bereichen das Handwerk auch zum Kunsthandwerk werden, als Handwerker ihre künstlerischen Fähigkeiten umsetzen.Ein Beispiel dafür sind die Werkstücke "Die mit dem Stein im Brett", bei denen Holz und edle Steine zu einer Einheit zusammengefügt werden.Das Konzept der neuen Verkaufsausstellung sei nicht fest gefügt, sondern soll sich im Laufe der kommenden Monate fortentwickeln, erläutert Feldkamp. So könnten weitere Produktgruppen aus dem Nicht-Lebensmittel-Bereich einbezogen werden. Bis zum vierten Adventssonntag ist die Verkaufsausstellung in der Woche durchgehend von elf bis 19 Uhr geöffnet. Für die Zeit danach wird nach einer Regelung gesucht. Dabei sollen die Verkaufs- und Beratungszeiten auf belebte Phasen wie Weihnachts- oder Ostermarkt, Samstagsmärkte und verkaufsoffene Sonntage konzentriert werden. Ausdrücklich bedankt sich Feldkamp bei der Stadtverwaltung und bei Bürgermeister Klaus Bouillon dafür, dass der Raum zur Verfügung gestellt wird und für die tatkräftige Unterstützung bei der Einrichtung des Raumes.

Auf einen BlickDiese Partnerbetriebe, Schreinereien, des Lokalwarenmarktes St. Wendel machen mit: Klaus Ames, Tholey; Dejon & Scher, Schiffweiler; Klaus Hubert, Nohfelden; Manfred Johann, Oberthal; Axel Wagner, St. Wendel. ddt