1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Neujahrsempfang des Ortsvorstehers

Neujahrsempfang des Ortsvorstehers

EiweilerNeujahrsempfang des Ortsvorstehers Der Eiweiler Ortsvorsteher Hermann Bär lädt am Freitag, 9. Januar, 19.30 Uhr, zum Neujahrsempfang ins katholische Pfarrheim Eiweiler ein. Während des Empfangs wird die Vereinsgemeinschaft Eiweiler den Erlös aus dem Weihnachtsmarkt 2008 an die begünstigten Organisationen übergeben

EiweilerNeujahrsempfang des Ortsvorstehers Der Eiweiler Ortsvorsteher Hermann Bär lädt am Freitag, 9. Januar, 19.30 Uhr, zum Neujahrsempfang ins katholische Pfarrheim Eiweiler ein. Während des Empfangs wird die Vereinsgemeinschaft Eiweiler den Erlös aus dem Weihnachtsmarkt 2008 an die begünstigten Organisationen übergeben. redHeusweilerNeujahrsempfang der SozialdemokratenZu ihrem Neujahrsempfang lädt die SPD Heusweiler am Freitag, 9. Januar, 19 Uhr, in die Awo-Räume in der Schulstraße 5 ein. Bei dem Empfang mit Imbiss soll auch mit Hilfe eines Modells und einer Präsentation die mögliche Gestaltung der Ortsmitte vorgestellt werden, anschließend kann darüber diskutiert werden. Auch Bürgermeister Rainer Ziebold, Ortsvorsteher Gerhard Fisch sowie Gemeinde- und Ortsratsmitglieder stehen zum Meinungsaustausch bereit, so die Pressemitteilung des SPD-Ortsverbandes. red VölklingenHeute Märchenstunde in der Stadtbibliothek Auch im Januar beginnt jede Woche in der Völklinger Stadtbibliothek mit einem Vorlesetag. Die Vorlesestunden finden in der fantasievoll gestalteten Leseecke der Kinderbibliothek statt, und zwar weiterhin an jedem Montag von 15 bis 16 Uhr. Alle Märchenfreunde, besonders aber die Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren, sind herzlich dazu eingeladen. Am 5. Januar drehen sich die alten und neuen Geschichten um den Winter, am 12. und 19. Januar steht Astrid Lindgren auf dem Programm. Am 26. Januar dreht sich alles um das Thema Ritter. Der Eintritt ist wie immer frei. kükVölklingen-LudweilerFührung jetzt jeden Sonntag im GlasmuseumDas Glas- und Heimatmuseum Warndt im Völklinger Stadtteil Ludweiler ist jetzt wieder täglich außer montags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Ab sofort findet jeden Sonntag um 14.30 Uhr eine kostenlose, etwa einstündige Führung statt, teilte das Museum mit (Foto: Engel). redGruppen können sich unter Tel. (06898) 4 36 26 während der Öffnungszeiten des Museums anmelden. Gruppenführungen sind auch zu anderen Zeiten möglich.