1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

FDP Friedrichsthal will für Gewerbetreibende Erleichterungen beim Parken

Friedrichsthal : FDP forderte Parkausweise für Gewerbetreibende

Wer mit seinem Auto unterwegs ist, um Geld zu verdienen, hat meist keine Zeit, ständig die Parkuhr im Auge zu behalten. Die Stadt Friedrichsthal weist auf eine Möglichkeit hin, sich das zu ersparen.

(red) Gewerbetreibende sollen in Friedrichsthal leichter parken können. Darum ging es auf Antrag der FDP im Stadtrat. Diese berufen sich auf viele Gespräche mit Gewerbetreibenden. Sie hätten berichtet, wie umständlich es ist, stündlich die Parkscheibe weiterzustellen, damit es keine Knöllchen gibt. „Gerade um die lokalen Gewerbetreibenden in Pandemiezeiten zu unterstützen, haben wir diesen kostenlosen Parkausweis für Gewerbetreibende gefordert“, teilt die FDP mit. Eine Mehrheit fand der Antrag nicht. Die Verwaltung teilte jedoch mit, die Unternehmer könnten beim Ordnungsamt einen Antrag auf Befreiung von der Parkscheibenpflicht stellen. Das sei zumindest eine kleine Erleichterung für die gebeutelten Unternehmen, sagt FDP-Fraktionschefin Nadine Klein.

In der nächsten Sitzung geht es auf Antrag der FDP-Fraktion um eine Müllsammelstation im Stadtwald. Dem positiven Beispiel der Stadt St. Ingbert folgend, sollte Friedrichsthal ein solches Pilotprojekt starten. Das würde den Liberalen zufolge ein ganzjähriges Sammeln des Unrats ermöglichen.