„Tag des Schwimmens“ in Friedrichsthal

Friedrichsthal. Am Sonntag, 4. Juni, findet zum zweiten Mal der landesweite "Tag des Schwimmens" statt. Er ist Teil der Aktion "Sicher Schwimmen im Saarland". Ziel ist es, die Schwimmfähigkeit bei (Grundschul-) Kindern zu verbessern. Das Interesse an regelmäßigem Sporttreiben soll dabei gefördert werden. Dazu bieten die verschiedenen Sportvereine gute Rahmenbedingungen mit engagierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern. "Wir freuen uns, dass bereits im zweiten Jahr die Resonanz bei den Kommunen und Vereinen so groß ist und sich die Zahl der teilnehmenden Bäder verdoppelt hat", so Bernhard Schmitt, Geschäftsführer von "Wir im Verein mit dir" und Koordinator der Aktion. von redmehr

Grüne wollen Reduzierung der Geschwindigkeit

Friedrichsthal. (thf) Die Grünen in der Stadt wollen die Bürger vom Straßenlärm entlasten. Daher befasst sich der Stadtrat im öffentlichen Teil seiner Sitzung am kommenden Mittwoch, 31. Mai, ab 17 Uhr im Rathaus mit einem Antrag der Fraktion zur "Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit in den Durchgangsstraßen der Stadt". Konkret geht es in dem Grünen-Antrag um folgende Abschnitte: L 112: Illinger Straße, L 125: Neunkircher Straße zwischen Redener Straße und Illinger Straße, Saarbrücker Straße zwischen Illinger Straße und Kohlenstraße und schließlich zwischen Grubenstraße und Am Güterbahnhof sowie um die L 258: Grühlingstraße zwischen Kettelerstraße und Lilienstraße. Der Antrag nimmt in der Begründung ausdrücklich Bezug auf den aktuellen Lärmaktionsplan. Des Weiteren beraten die Stadträte auch über das Sportstättenkonzept der Stadt, über die Plakatierung zur Bundestagswahl, den Öffentlichen Personennahverkehr und über eine Erweiterung des Bebauungsplanes für die "Geißwies". Auch steht die "Oberflächeninstandsetzung" von Straßen im Stadtgebiet auf der Tagesordnung. mehr

Feier der Jubelkonfirmanden

Friedrichsthal. Am Sonntag Trinitatis (11. Juni) feiert die Evangelische Kirchengemeinde Friedrichsthal das Fest der Silbernen, Goldenen, Diamantenen, Eisernen, Gnaden- und Kronjuwelenkonfirmation. Der Festgottesdienst, verbunden mit der Feier des Heiligen Abendmahls, beginnt um 9.30 Uhr, wie die Gemeinde mitteilt. Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst von dem Kirchen- und Posaunenchor. Die Jubelkonfirmanden und -konfirmandinnen treffen sich bereits um 9 Uhr am Lutherhaus. Nachmittags sind alle Jubilare zusammen mit ihren Angehörigen um 15.30 Uhr zu einem geselligen Beisammensein ins Lutherhaus eingeladen. Gerne können auch diejenigen an den Konfirmationsjubiläen teilnehmen, die nicht in Friedrichsthal konfirmiert worden sind, aber jetzt in der Gemeinde wohnen. Diese Jubilare möchten sich mit dem Gemeindebüro unter Telefon (0 68 97) 8220 in Verbindung setzen. Anmeldeschluss ist Freitag, 2. Juni. von redmehr

Markus Merl darf zur deutschen Meisterschaft. Foto: Merl/TV Bildstock

Merl vom TV Bildstock verteidigt seinen Titel

Bildstock. Bei der Landesmeisterschaft der Senioren im Gerätturnen im Sportzentrum Homburg-Erbach hat Markus Merl vom TV Bildstock seinen Titel verteidigt. Er setzte sich in der Altersklasse 30 bis 34 Jahre mit 52,05 Punkten durch. Geturnt wurde ein Kür-Sechskampf an den Geräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck in der Leistungsklasse 2. Die fünf besten Geräte gingen in die Endwertung ein. Merl hat sich mit diesem Erfolg für die deutschen Senioren-Meisterschaft am 7. Juni im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Berlin qualifiziert. von redmehr

Blick in den Japanischen Garten. Archiv-foto: PM

Senioren-Ausflug zum Japanischen Garten

Friedrichsthal. Wie im vergangenen Jahr bietet der Generationenbeirat der Stadt Friedrichsthal auch 2017 wieder Fahrten für Menschen fortgeschrittenen Alters in der Stadt an. Mit Unterstützung des Regionalverbands Saarbrücken zur Förderung der Teilhabe von Seniorinnen und Senioren am gesellschaftlichen Leben kann der Generationenbeirat die Fahrten und Eintrittsgelder kostenlos gestalten. Und so geht's los am Mittwoch, 7. Juni, von 13 bis 17 Uhr zum Japanischen Garten nach Kaiserslautern. Der Japanische Garten ist laut Veranstalter der größte seiner Art in Europa. Besichtigen kann man u. a. Teiche, Wasserfälle, einen Zengarten und ein historisches Teehaus. von redmehr

Ein Blick aufs Friedrichsthaler Freibad, das am 3. Juni wieder öffnet. Foto: Christian Jung/Stadt

Am nächsten Sonntag endet die Hallenbadsaison

Friedrichsthal. Am kommenden Sonntag, 21. Mai, ist das Hallenbad in Friedrichsthal saisonalbedingt letztmalig geöffnet. Das teilt die Stadt-Pressestelle mit. Eine kurze Ruhepause wird wegen notwendiger Instandhaltungsarbeiten auch in der Sauna eingelegt, bevor dort auch während der Freibadsaison weiter geschwitzt werden kann. Der Zugang zum Saunabereich erfolgt dann über das Freibad. Ab Pfingstsamstag (3. Juni) steht schließlich das Freibad für alle Wasserratten und Sonnenhungrigen wieder zur Verfügung. Das diesjährige Freibadfest - mit einem vielfältigen Rahmenprogramm - findet am Samstag, 1. Juli, statt. von redmehr

Neuer Line-Dance-Kurs in Bildstock

Friedrichsthal. (red) Beim Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock beginnt am Mittwoch, 31. Mai, ein neuer Line-Dance-Kurs. Trainingsstätte ist der Rechtsschutzsaal in Bildstock, Hofstraße 49. Das Training findet nach Angaben des Vereins mittwochs von 19.15 bis 21.15 Uhr statt. Die Gruppe trainiert auf Musik aus Country und Non-Country. Berührungsängste zu moderner Musik kenne sie aber nicht. Wer Interesse hat und nun von der die Tanzlust gepackt ist, melde sich an bei Sylvie Stumpe unter Telefon (0 68 97) 77 81 45 (ab 19 Uhr) oder komme einfach vorbei. mehr

Auch den Kleinen soll's beim THW in Friedrichsthal nicht langweilig werden. Symbol-Foto: Cornelia Jung

Blaues Wochenende beim THW

Friedrichsthal. Das THW Friedrichsthal lädt am 13. und 14. Mai zum ,,blauen Wochenende" ein. Die Tage der offenen Tür beginnen offiziell am Samstag um 17 Uhr per Fassanstich. Dann lassen es ,,Die Konsorten" mit Live-Musik und DJ Seppi ordentlich krachen. Getränke-Specials gibt es nach Angaben des Gastgebers den ganzen Abend über. Der Traditionsfrühschoppen ist am Sonntag ab 10 Uhr angesagt. Wie immer gibt's da für die ,,Frühaufsteher" ein frisch gezapftes Bier. Überdies werden ganztägig Kaffee und Kuchen angeboten. Alle Mütter erhalten am Sonntag eine Rose - ,,von den schönsten Männern der Stadt Friedrichsthal", wie das THW schreibt. Für die kleinen Gäste gibt es ein Sonntagsprogramm - etwa Basteln mit dem ,,Kinder THW", und die THW-Jugend bietet einen Kinderfuhrpark und Geschicklichkeitsspiele an. Die größeren Kinder sind zu einer THW-Olympiade eingeladen. Zudem ist für Sonntag die Einsegnung des neuen Einsatzfahrzeuges durch die Seelsorger beider Friedrichsthaler Kirchengemeinden geplant. Auch werden Fahrzeuge und Geräte ausgestellt - inklusive spannender Schauübung in luftiger Höhe. Damit am Muttertag auch mal die Küche kalt bleibt, kann man sich vom THW-Küchenteam bekochen lassen, denn: Um 12 gebbt gess. Gefillde mit Kraut und Speck oder Bratensoße stehen auf der Speisekarte (Bonverkauf für Gefillde im Rathaus Friedrichsthal und in der Marktapotheke Bildstock). Geschwenkt und gegrillt wird laut Gastgeber an beiden Tagen. von redmehr