Kellerbrand mit beträchtlichem Schaden

Kellerbrand mit beträchtlichem Schaden

Am Freitagmorgen erfuhr die Polizei über Notruf von einem Kellerbrand in der Gehlenbergstraße in Dudweiler.

Die Hauseigentümerin (62) war durch das Auslösen des Brandmelders im Keller auf das Feuer aufmerksam geworden. Starke Rauchentwicklung stellte sie in einem Arbeitsraum fest. Sofort verließ sie das Haus und holte Hilfe. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die 62-Jährige wurde vorsorglich wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Die Brandursache ist laut Polizei vermutlich ein technischer Defekt. Schaden: 10 000 Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung