Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Im Stadtbezirk werden einige Straßen repariert

Dudweiler. dla

Die Dudweiler Bezirksräte wurden in ihrer jüngsten Sitzung über die Straßenerhaltungsmaßnahmen 2015 im Stadtbezirk informiert. Demnach soll der Höhenweg in Scheidt von der Straße Zum Grumbach bis Ende Kleingartenanlage wegen akuter Unfallgefahrenstellen eine neue 2,5 Zentimeter Asphaltschicht bekommen. 55 000 Euro sind hierfür eingeplant. Aus dem gleichen Anlass wird in Dudweiler in die Schlachthofstraße, von Hausnummer 52 bis Freiheitstraße, investiert (41 000 Euro). Eine erneuerte Asphaltdeckschicht soll die St. Ingberter Straße vom Ortseingang bis zur Straße Am Waldhügel erhalten (25 000 Euro), gleiches ist für den kompletten Herrensohrer Weg geplant. Bei Letzterem sollen allerdings noch die Gehwege und Rinnen repariert werden (110 000 Euro). Für Fräsflickarbeiten im Stadtbezirk, beispielsweise in der Hirschbachstraße, Theodor-Storm-Straße, Kaiserstraße, Beethovenstraße, Lessingstraße, Luisenstraße und Werkstraße sind insgesamt 120 000 Euro vorgesehen. Unter "Sanierung Vorstufenausbau" ist ebenfalls ein Sammelbudget für die Straßen Am Turm, Brunnenweg, Mainstraße, Moselstraße, Neckarstraße und Neue Straße in der Liste enthalten (350 000 Euro). Am Dudoplatz sollen lose Steine des Pflasters provisorisch durch Asphalt ersetzt werden (15 000 Euro), in der Straße Am Neuhauser Weg, zwischen Richardstraße bis Bahnbrücke, soll für 50 000 Euro die Asphaltdeckschicht erneuert werden. Ebenso in der Kaiserstraße in Scheidt (Knotenpunkt Scheidterbergstraße/Im Flürchen). Hier sollen laut Sitzungsunterlagen in den Sommerferien 2015 die Arbeiten erfolgen. Drei bis vier Wochen sind hierfür veranschlagt.