Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Feuerwehr rückt wegen Kellerbrand in Dudweiler aus

Dudweiler. red

In der Gehlenbergstraße in Dudweiler hat ein Keller gebrannt. Nachdem am Freitagvormittag der Brandmelder ausgelöst wurde, ging die 62-jährige Hauseigentümerin in den Keller und sah Rauch in einem Arbeitsraum. Die Frau schloss die Tür, setzte den Notruf ab, stellte den Strom im gesamten Haus ab und verließ das Gebäude. Außer ihr war zu dieser Zeit niemand im Haus. Die Feuerwehr Dudweiler und die Berufsfeuerwehr Saarbrücken waren mit insgesamt drei Löschzügen vor Ort. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Die Hauseigentümerin wurde vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Der Schaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt. Das teilt die Polizei mit.