Das Programm des Saarspektakels 2019

Programm für Festival steht : Stars und Piraten beim Saarspektakel

(mv) Auf dem Wasser treffen neue Aktionen wie das Staffelrennen auf Klassiker wie die Drachenboote, auf der Bühne geben sich Künstler wie Chris Norman, die zum ersten Mal beim „Saar-Spektakel“ mit von der Partie sind, und Stammgäste wie Loona das Mikro in die Hand.

Vom 2. bis 4. August soll den bis zu 300 000 erwarteten Besucher ein umfangreiches Programm geboten werden.

Auf der Saar: Offiziell eröffnet wird das Fest am Freitag, 20.15 Uhr, mit der Schiffsouvertüre. Um 22 Uhr heißt es dann bei einer stimmungsvollen Darbietung zu Wasser: „Einfach mal träumen“. Am Samstag, 16.30 Uhr und 22.30 Uhr, stehen Vorführungen mit einem Flyboard, das Schwebeflüge über der Saar ermöglicht, auf dem Programm. Zudem wird um 17.15 Uhr das Verfolgungsrennen „Saarbrigger Gringel“ ausgetragen. Am Sonntag gibt es um 15.30 Uhr eine Einsatzübung der Rettungskräfte. Um 16.30 Uhr feiert das Staffelrennen seine Premiere.

An allen drei Tagen laden die Drachenbootrennen zum Zuschauen ein. Der Startschuss fällt am Freitag, 16 Uhr. Siegerehrung ist am Sonntag, 18.15 Uhr. Zudem können die Besucher auch selbst die Saar entern. So gibt es Fahrten des Wasser- und Schifffahrtsamtes, mit Personenschiffen, Schnell- und Polizei-Booten und Grill-Donuts. Auch die Trendsportart Stand-Up-Paddeling kann ausprobiert werden

Am Ufer: Zu der Erlebnismeile gehören unter anderem der Themenpark der Institutionen, ein Überschlags-Simulator, ein Segway-Parcours, eine Virtual-Realtiy-Arena, eine Wasserbar sowie Infostände der Partner und Sponsoren. Hoch hinaus geht es zudem im Klettergarten und beim Bierkistenklettern. Kinder können zum Beispiel im Spielpark in die „Welt der Piraten“ abtauchen, Enten angeln, Buttons basteln und Tiermasken ausmalen. Im Fischerdorf macht am Samstag und Sonntag der TV-Sender „Super RTL“ auf seiner „Toggo Tour“ Station.

Auf den Bühnen: Vor dem Staatstheater präsentiert „Radio Salü“ an den drei Tagen insgesamt 15 Acts von Metal-Queen Doro bis Ex-Smokie-Sänger Chris Norman „live und kostenlos“ (siehe Info). Auf der Bühne am Saarkran spielen am Freitag, 20.30 Uhr, „The Soulfamily”, am Samstag, 20.30 Uhr, „The Nightliveband“ und am Sonntag, 20 Uhr die Formation „Sunday Meets Saturday Night Fever“. Im Festzelt auf den Saarwiesen stehen am Freitag ab 19 Uhr die Gruppe „Douple A“ und eine Karaoke-Show auf dem Programm. Am Samstag steigt ab 15 Uhr das „Festival der Shanty-Chöre”, am Sonntag, 10.30 Uhr, folgt ein maritimer Frühschoppen.

An- und Abreise: Die Veranstalter empfehlen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Die Saarbahn bietet ein Event-Ticket an, mit dem bis zu fünf Personen zum Preis der Einzeltageskarte fahren.

Wer mit dem Auto anreist, sollte folgende Umleitungen beachten: Die Straßen „Am Stadtgraben“ und „Schillerplatz“ sind von Freitag, 17 Uhr, bis Montag, 5 Uhr, gesperrt. Verkehrsteilnehmern, die von der A 620 kommen, wird empfohlen, über die Bismarckbrücke abzufahren. Deren Auffahrt in Richtung Völklingen ist ab Montag, 19 Uhr, verkürzt.

Die Zufahrt zum Karstadt-Parkhaus ist ausschließlich von der Wilhelm-Heinrich-Brücke möglich. Das Parkdeck „Staatstheater‟ ist nur über die Bleichstraße erreichbar.

www.saarspektakel.de