RTL: Aktuelle News und Informationen zum TV-Sender

RTL: Aktuelle News und Informationen zum TV-Sender

Foto: IMAGO/Panama Pictures/IMAGO/Christoph Hardt

RTL

Malika Dzumaev – dieser Star ist ihr Freund
Malika Dzumaev – dieser Star ist ihr Freund

Let’s Dance 2024Malika Dzumaev – dieser Star ist ihr Freund

In der 14. Staffel „Let’s Dance“ feierte Malika Dzumaev ihr TV-Debüt, in Staffel 17 ist sie bereits zum vierten Mal dabei. Hier erfahren Sie alles, was Sie über die „Let’s Dance“-Profitänzerin wissen sollten.

Motsi Mabuse – so sah die „Let’s Dance“-Jurorin früher aus
Motsi Mabuse – so sah die „Let’s Dance“-Jurorin früher aus

RTL-TanzshowMotsi Mabuse – so sah die „Let’s Dance“-Jurorin früher aus

Motsi Mabuse, die Jurorin von „Let’s Dance“, ist dem RTL-Publikum als strahlender Sonnenschein bekannt. Doch im Hintergrund rang die ehemalige Profitänzerin lange mit ihrem Gewicht und den damit verbundenen Erwartungen.

„Let’s Dance”-Mega-Deal – Millionen-Gagen der Jury enthüllt
„Let’s Dance”-Mega-Deal – Millionen-Gagen der Jury enthüllt

RTL-Tanzshow 2024„Let’s Dance”-Mega-Deal – Millionen-Gagen der Jury enthüllt

Die Juroren der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ haben ihre Verträge mit RTL langfristig verlängert. Nun wurde enthüllt, welche üppigen Gagen das begehrte Jurorentrio bestehend aus Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González erhalten soll.

Der TV-Sender RTL hat seine Ursprünge im luxemburgischen Radio und sendet seit 1987 auch im Fernsehen. Mit dem Umzug nach Köln im Jahr 1988 begannen die Eigenproduktionen des Senders. Heute zählt RTL zu den erfolgreichsten Privatsendern und bietet ein breites Unterhaltungsangebot, darunter Quizshows, Seifenopern und Sportformate.

Neben TV-Sendungen bietet die RTL-Mediathek zahlreiche Sendungen online an. Die RTL Group gehört zu den größten Medienunternehmen Europas und betreibt neben RTL auch Sender wie VOX und RTLZWEI. Henning Tewes ist seit März 2021 Geschäftsführer von RTL, während Michael Wulf als Chefredakteur tätig ist.

RTL im Stream mit RTL+

Die RTL-Mediathek, früher bekannt als RTLnow und später als TVNow umbenannt im März 2016, trägt seit dem 4. November 2021 den Namen RTL+. Auf dieser Plattform finden sich neben dem aktuellen RTL-Fernsehprogramm auch spezielle Bereiche für die verschiedenen Sender der Mediengruppe RTL. Serien und Shows, die auf RTL ausgestrahlt werden, stehen sieben Tage nach ihrer Erstausstrahlung kostenfrei auf RTL+ zur Verfügung. Einige ausgewählte Inhalte sind darüber hinaus auch über einen längeren Zeitraum oder dauerhaft verfügbar. Die kostenfreien Angebote können ohne Anmeldung angesehen werden.

Nach Ablauf dieses Zeitraums können einzelne Folgen oder Filme gegen eine Gebühr erworben und beliebig oft angesehen werden. Hierfür ist jedoch eine kostenlose Registrierung sowie das Hinterlegen von Zahlungsdaten erforderlich.