1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Zahl der Hartz 4-Empfänger im Saarland seit 2005 um 32 Prozent gesunken

Minus 32 Prozent seit 2005 : Weniger Saarländer erhalten Hartz IV

Im Saarland ist die Zahl der Bezieher von Hartz IV seit Einführung im Jahr 2005 um 32 Prozent zurückgegangen.

Das teilt die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit mit. Vor 15 Jahren seien 32 500 Männer und Frauen in der Grundsicherung arbeitslos gemeldet gewesen, 2019 sind es der Behörde zufolge noch 22 100 gewesen.

67,2 Prozent der arbeitslosen Menschen im Saarland erhalten Leistungen aus der Grundsicherung. Die Arbeitslosenquote sei von 10,7 Prozent im Jahr 2005 auf 6,2 Prozent im vergangenen Jahr gefallen.