1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Hilfsangebot der katholischen Pfarreien in St. Ingbert und Rohrbach

In Corona-Krise Hilfe ermöglichen : Pfarreien bieten Bürgern ihre Unterstützung an

Die katholischen Pfarreien wollen ein Segen für St. Ingbert sein und den Bürgerinnen und Bürgern auch in schwieriger Zeit ihre Hilfe anbieten. „Falls es Ihnen aufgrund von Alter, Quarantäne, Risikopatientinnen und -patienten oder häusliche Betreuung von Kindern nicht möglich ist, einkaufen zu gehen, unterstützen wir Sie gerne“, heißt es in einer Pressemitteilung der Pastoralteams der Pfarreien Heiliger Ingobertus St. Ingbert und Heiliger Martin Rohrbach.

Das Angebot: Wer Hilfe braucht, kann sich zur Erledigung von Einkäufen und anderen wichtigen Tätigkeiten bei den Pfarreien melden. Kontakt für St. Ingbert-Mitte: Telefon (06894) 9 24 90 oder E-Mail: pfarramt.igb.hl-ingobertus@bistum-speyer.de, für die Stadtteile Rohrbach, Hassel, Oberwürzbach und Reichenbrunn: Telefon (06894) 5 12 46 oder pfarramt.igb.hl-martin@bistum-speyer.de. Gleichzeitig suchen die katholischen Pfarreien auch Helferinnen und Helfer, die bereit sind, sich ehrenamtlich für andere einzubringen. Auch diese können sich unter den Kontaktdaten melden.