1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

THW-Jugend war aktiv bei „Picobello“-Aktion

THW-Jugend war aktiv bei „Picobello“-Aktion

Auch in der Gemeinde Illingen wurde bei der "Picobello"-Aktion kräftig aufgeräumt. Neben den Jugendgruppen der Feuerwehr und des DRK, den politischen Vereinen, den Sportvereinen, privater Gruppen und Organisationen nahm auch die THW-Jugend an der Aktion teil, wie der Ortsverband mitteilt.

Bevor es losgehen konnte, um den Müll, der sich von der Bergkapelle bis zum Ortseingang Steinertshaus, an der Landstraße Steinertshaus bis zur Autobahnbrücke und an der Landstraße "Auf der Kipp" angesammelt hatte, zu beseitigen, mussten in der Fahrzeughalle des THW Ortsverbandes Illingen Tische und Bänke bereitgestellt werden. Während der Sammelaktion, die dieses Jahr besonders ergiebig war, wurde außer dem üblichen Unrat aus Plastik, Papier, Glas und Ähnlichem auch eine Toilette und insgesamt 16 Autoreifen gesammelt oder dem Gemeindebauhof zur Entsorgung angezeigt. Bei der Rückfahrt zur Unterkunft wurde die Gruppe dann aufgeteilt. Während ein Teil der Helfer schon die Hüpfburg parat legten, säuberten die anderen die Zufahrt zur THW-Unterkunft "An der Schmelz". Zum Mittagessen aus der Feldküche des THW wurden die knapp 200 Helfer aller Altersklassen durch die Gemeinde Illingen eingeladen. Beigeordneter Christian Petry bedankte sich beim Feldküchenteam des THW. Er merkte an, dass die Aktion auch der Bewusstseinsbildung dienen soll.