Gehirnforscher über die Gefahren digitaler Medien

Gehirnforscher über die Gefahren digitaler Medien

"Digitale Demenz" ist das Thema einer Veranstaltung am Donnerstag, 16. März, 19 Uhr, in der Illipse in Illingen. Der renommierte Gehirnforscher Professor Manfred Spitzer geht in seinem Vortrag auf die Gefahren digitaler Medien ein. "Diese nehmen uns geistige Arbeit ab. Was wir früher einfach mit dem Kopf gemacht haben, wird heute von Computern, Smartphones, Organizern und Navis erledigt. Das birgt immense Gefahren", so Manfred Spitzer. Die von ihm diskutierten Forschungsergebnisse sind alarmierend und kommen zu dem Schluss: Digitale Medien machen süchtig, sie schaden langfristig dem Körper und vor allem dem Geist.

Der Eintritt an der Abendkasse 13 Euro.