1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Illinger Bürgermeister: Wegen Flüchtlingshilfe höhere Spitzensteuer

Illinger Bürgermeister: Wegen Flüchtlingshilfe höhere Spitzensteuer

Der Illinger Bürgermeister Armin König (CDU ) hat vorgeschlagen, den Spitzensteuersatz für Top-Verdiener um zwei Prozentpunkte zu erhöhen. Damit und mit der intensiven Verfolgung von Steuerflüchtlingen und ihrer Milliarden sei die Flüchtlingshilfe locker zu finanzieren, teilte König mit.

Die Zeit der Steueroasen sei vorbei. "Für Steuerflüchtlinge darf es kein Asyl geben." Heinz Bierbaum (Linke) erklärte, der Vorstoß gehe in die richtige Richtung; es sei aber "eine generelle Umkehr bei Steuerpolitik und Schuldenbremse" nötig. FDP-Landeschef Oliver Luksic entgegnete, Flüchtlinge taugten nicht als Vorwand für höhere Steuern.