Auf die nächsten 30 Jahre

30 Jahre ist es her, dass fünf junge Männer aus Welschbach sich zusammenfanden, um gemeinsam Musik zu machen. Die Formation hat sich hier und da geändert, doch die „Hansis“ spielen immer noch Deutschrock.

. 1985 spielt Boris Becker erfolgreich Tennis und das "Schengen-Abkommen" wird unterzeichnet. Und im kleinen Welschbach tut sich auch was: Eine musikbegeisterte Gruppe von jungen Männern tut sich zusammen und gründet eine Band, die heute bekannt ist unter dem Namen Hansibierdo. 30 Jahre alt ist das Projekt nun, und für diesen Samstag lädt die Band zu ihrem Jubiläumskonzert in die Welschbachhalle ein.

Bereits Anfang der 80er Jahre waren die "Hansis" selbst oft als Fans auf regionalen Open-Airs und Konzerten von Deutschrockbands wie den Rodgau Monotones aus Offenbach oder den Crackers aus Wiesbaden dabei. Nach dem Super-Auftritt der Crackers in Urexweiler "kamen wir dann endlich selbst auf den Geschmack, eigene Sachen vor Publikum zu machen", erinnern sich die Gründungsmitglieder Geri Schmidt und Sänger Hansi Schuh. Neben Schuh und Schmidt gehörten Norbert Schwarz (Bass), Olli Grob (Rhythmusgitarre) und Willi Getrey (Schlagzeug ) zum ersten Aufgebot.

Der erste Auftritt fand 1986 statt. Die Band entwickelte sich weiter und verstärkte sich mit Stefan Hellbrück (Schlagzeug ) und Eric Schnur (Keyboards). Deutschrock der 1980er Jahre prägte von Anfang an das Programm. Man spiele eben das, was man selber gerne höre, gestehen die Jungs, aus denen inzwischen Herren geworden sind. Peter Hechler (Schlagzeug ) rückte nach. Anfang der 1990er Jahre stieg Klaus Hinsberger (Saxofon) ein, was die Klangwelt der Band zunehmend änderte. Rolf Staudt (Leadgitarre) und später Achim Neckenig (Schlagzeug ) veränderten das Gesicht der Band, aber nicht grundlegend den Stil. 2002 musste der Keyboarder Eric Schnur die Band aus privaten Gründen verlassen, so dass ein neuer Mann an den Tasteninstrumenten notwendig wurde. Henning Troitzsch, der auch noch Rhythmusgitarre spielt, sorgte nun dafür, dass das Klangbild etwas rockiger wurde, härter.

Das aktuelle Programm von Hansibierdo besteht aus etwa 50 Titeln, und viele davon werden die Fans am Samstag in Welschbach zu hören bekommen.