THW Illingen : Helfer im Einsatz auf der ganzen Welt

THW Illingen blickt auf 50 Jahre im Dienst der Allgemeinheit zurück. Feier mit vielen Glückwünschen und Ehrungen.

Das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Illingen kann auf ein halbes Jahr ehrenamtliche Arbeit zurückblicken. „50 Jahre THW Illingen heißt 50 Jahre Einsatz und Engagement zum Wohle der Menschen in allen Teilen der Erde“, so die Feststellung des Illinger THW-Ortsbeauftragten Jörg Lauer zu Beginn der Jubiläumsveranstaltung. Er dankte in seiner Begrüßungsrede allen Helferinnen und Helfern und auch der Helfervereinigung für ihre umfangreiche Einsatzbereitschaft. Es sei immer sein Bestreben gewesen, dass alle THW-Ortsverbände zusammenstehen und das sei ihm gelungen, so sagte Lauer weiter.

Zu der Jubiläumsfeier waren zahlreiche Ehrengäste in den Sitzungssaal des Illinger Rathauses eingeladen, zu denen auch der Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Albrecht Broemme, der Leiter der Regionalstelle Saarbrücken, Reiner Schaadt, Vertreter aus Politik und Kirche, weiterer Hilfsorganisationen und die THW-Vertreter benachbarter Ortsverbände zählten. Die Festrede hielt der Präsident Albrecht Broemme. „Die THW-Leute aus Illingen waren schon in allen Teilen der Erde im Einsatz“, lobte er deren Engagement. Die Hilfe beginne vor der Haustür, aber auch die Einsätze im Ausland seien erforderlich, führte der Präsident weiter aus. Zu seinen Wünschen zählt insbesondere, dass alle Helfer immer wieder gesund von den Einsatzorten zurückkehren. Den am 20. März 1969 gegründeten Jubiläumsortsverband lobte Broemme für seine überaus erfolgreiche Jugendarbeit. „Mit 96 Helferinnen und Helfern, zu denen auch 27 Jugendhelfer gehören, habt ihr eine respektable Größe“, lobte er die Verantwortlichen, die sich über fünf Jahrzehnte für einen funktionierenden Ortsverband engagiert haben. Broemme dankte der Gemeindeverwaltung, dass die Jubiläumsfeier im Illinger Rathaus stattfinden konnte. „Das ist nicht selbstverständlich, das ist eine große Wertschätzung durch die Verwaltung“, sagte der Präsident.

Im Verlaufe der Feier konnte er Gründungsmitglied Heinz Schorr für 50 Jahre treue Dienste im THW mit der Ehrennadel und einer Ehrenurkunde auszeichnen. Das Ehrenzeichen in Bronze und eine Urkunde erhielt Wolfgang Walzer für seine besonderen Verdienste, die er sich im Illinger Ortsverband erworben hat.

Die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte der Beigeordnete Dieter Schwarz. Diesen guten Wünschen schlossen sich auch zahlreiche Gratulanten an. Musikalisch wurde die Jubiläumsfeier von Julia Saar (Gesang) und Stefan Monshausen (Klavier) gestaltet. Im Anschluss an die Veranstaltung im Illinger Rathaus waren die Mitglieder des Technischen Hilfswerkes und die Gäste zu einem gemeinsamen Mittagessen in die THW-Unterkunft in der Industriestraße eingeladen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung