Schengen-Lyzeum Perl spendet 2800 Euro an karitative Organisationen

Schengen-Lyzeum Perl : Schüler vom Schengen Lyzeum spenden

Die Erlöse in Höhe von 2800 Euro aus seiner Weihnachtsfeier hat das Deutsch-Luxemburgische Schengen-Lyzeum an drei wohltätige Organisationen gespendet. Die beiden Schüler Pauline de Nerée und Lauren Temfack übergaben die Schecks.

Dabei handelte es sich um „Eng Zukunft zu Lëtzbebuerg“, die Kindernothilfe Saar sowie den Förderverein der Schule. „Viele Kinder haben es nicht so gut wie wir hier am Lyzeum“, nannten die beiden Schüler als  Grund, sich sozial engagieren.

1200 Euro gingen jeweils an „Eng Zukunft zu Lëtzbebuerg“ sowie die Kindernothilfe Saar. „Eng Zukunft zu Lëtzbebuerg“ setzt sich im Großherzogtum für Flüchtlinge ein. Die Kindernothilfe Saar hilft sozial benachteiligten Jungen und Mädchen mit Sachspenden. Und der Förderverein des Schengen-Lyzeums erhielt 400 Euro, mit denen er nach seinen Worten benachteiligten Schülern hilft – zum Beispiel bei der Finanzierung von Klassenfahrten.