| 21:07 Uhr

Merzig
Rat bringt neue Verkehrsführung auf den Weg

Der Verkehr durch Merzig soll zügiger fließen. 
Der Verkehr durch Merzig soll zügiger fließen.  FOTO: rup / ROLF RUPPENTHAL 01727172400
Merzig. (cbe) Der Stadtrat von Merzig hat ein weiteres zentrales Element der neuen Verkehrsführung durch die Merziger Innenstadt planungsrechtlich auf den Weg gebracht. Der Rat stimmte in seiner letzten Sitzung des Jahres 2017 für die Einleitung eines Verfahrens zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für das so genannte Los C im Rahmen des Merziger Verkehrskonzeptes.

Dieser Bauabschnitt umfasst den Bereich zwischen Fabrikstraße, Hochwaldstraße, Torstraße und Wilhelmstraße bis in Höhe der Marienkapelle. Hier ist in dem Verkehrskonzept des Gutachterbüros Brilon-Bondzio-Weiser die Errichtung einer Ampelkreuzung an der Marienkapelle vorgesehen. Auch die Einmündung der Fabrikstraße in die Torstraße soll anders gestaltet werden.  Anders als bei den übrigen Teilabschnitten (Losen) des Verkehrskonzeptes sollen diese Arbeiten nicht über ein aufwendiges Planfeststellungs-Verfahren, sondern über ein einfaches Bebauungsplanverfahren planungsrechtlich gesichert werden. Diese Bebauungsplanverfahren wird die Stadt jetzt einleiten, so hat es der Rat bei vier Gegenstimmen beschlossen.