| 20:36 Uhr

Buchvorstellung
Heimatkundler stellen Buch über Merchingen vor

Merchingen. () Sein neues Heimat- und Familienbuch stellt der Verein für Heimatkunde Merchingen am heutigen Dienstag, 19. Dezember, um 19 Uhr im Vereinshaus Merchingen vor. Geschrieben hat das Buch der Merchinger Wolfgang Reget. Das teilt die erste Vorsitzende Christina Annen mit.

Das Buch umfasst nach Angaben des Vereins 784 Seiten mit rund 220 Fotos und Abbildungen. Es gliedert sich in einen geschichtlichen und einen familienkundlichen Teil. Im geschichtlichen Teil werden zahlreiche neue Aspekte zur Ortsgeschichte dargestellt, unter anderem die Geschichte der Ackerbauschule zu Merchingen in den Jahren  1846 bis 1852.


Der familiengeschichtliche Teil reicht von 1519 (erste Steuerliste) bis 1912, als Merchingen aus dem Bürgermeisteramt Haustadt ausgegliedert wurde und zu Merzig kam. Die reinen Lebensdaten wurden erweitert mit umfangreichen Ergänzungen durch die Auswertung zahlreicher Archivalien und die Durchsicht der regionalen Zeitungen (1876 bis 1963). Buchpreis: 45 Euro.