Pritschenwagen wurde Raub der Flammen

Pritschenwagen wurde Raub der Flammen

Schlechter kann ein Arbeitstag wohl nicht beginnen: Zwei Mitarbeiter des Merziger Baubetriebshofes hatten am gestrigen Donnerstag verschiedene Aufgaben in der Leichenhalle am Waldfriedhof zu erledigen.

Sie stellten ihr Fahrzeug auf dem Gelände des Friedhofes ab und begannen mit ihrer Arbeit. Doch dann überschlugen sich die Ereignisse. Ein Arbeiter berichtete, dass der Pritschenwagen auf einmal lautstark zu hupen begann.

Als er nach dem Fahrzeug schaute, war dieses bereits umhüllt von schwarzem Rauch. Kurz darauf traf die Merziger Feuerwehr ein, zu diesem Zeitpunkt brannte das Fahrzeug schon lichterloh. Mit Löschschaum brachten die Feuerwehrleute den Brand rasch unter Kontrolle. Der Pritschenwagen war aber trotzdem nicht mehr zu retten. Ursache des Feuers war vermutlich ein technischer Defekt.