| 21:00 Uhr

Merzig
Boos bleibt Chef der Merziger CDU

Merzig. Alexander Boos bleibt Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Merzig. Wie die Merziger Christdemokraten mitteilen, wurde Boos jetzt auf der Mitgliederversammlung einstimmig im Amt bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende sind Klaus Hans, Stephanie Hoffeld, Thomas Klein und Thorsten Stöckel.

Weiter gehören dem Vorstand an: Manfred Rauch (Schriftführer), Rudolf Dollwet (Kasse), Günter Schramm (Organisationsleiter) sowie Simon Tinnes, Michael Rudolf, Rudolf Klasen, Sandra Brühl, Onofrio Grizzanti, Jürgen Auweiler, Ulrich Soumann, Andreas Wagner, Jan Weber, Siegfried Treis, Gudrun Worms, Ulrike Biermann, Wolfgang Jochem, Jennifer Stöckel, Michael Gillenberg, Bernd Seiwert, Marcus Hoffeld, Detlev Birndt und Leonard Hoffmann (alle Beisitzer).


Boos dankte  für das ihm gegenüber ausgesprochene Vertrauen. Er sehe diese Wiederwahl  als Verpflichtung an. „Unser Ortsverband  ist mit seinen annähernd 200 Mitgliedern der größte im Landkreis.“ Auch künftig  gelte das Credo: Politik muss nah am Menschen sein und die Bedürfnisse und Probleme vor Ort kennen, sagte  Boos. Wichtige Projekte sind nach seinen Worten neben Stadtentwicklungsprojekten auch das Bemühen darum, Menschen näher zusammen zu bringen, Verbesserungen im Zusammenleben und Wohnumfeld anzustoßen und Politikverdrossenheit abzubauen.

Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Jürgen Auweiler lobte  die Arbeit des Ortsverbandes, den er „eine tragende Säule des Stadtverbandes“ nannte. Bei einer anschließenden  Diskussionen wurde ausführlich über die Verrohung der Sitten, Werteverfall und mögliche Herangehensweisen diskutiert. CDU-Kreisvorsitzender, Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld, berichtete vom Ausbau des städtischen Ordnungsdienstes, MdL  Stephan Thielen wies  auf ein Maßnahmenprogramm des Landes zum Thema hin, welches gerade zusammengestellt werde.