Merzig: Malteser Jugend Merzig absolviert erstes Schuljahr in Hogwarts

Merzig : Malteser hatten viel Spaß bei Zeltlager

Zelte, Bannermast, Lagerfeuer, Lehrer und mittendrin tummelten sich 320 Zauberlehrlinge, die sich auf ihr erstes Jahr in Hogwarts freuen. Professor Albus Dumbledore hatte zum 26. Diözesanpfingstzeltlager nach Lebach eingeladen.

Ein fleißiges Programmteam hatte Wochen an der Umsetzung des Lagermottos „Ein zauberhaftes Abenteuer in Hogwarts“ gearbeitet, womit die Teilnehmer ganz auf den Spuren Harry Potters wandelten. Die jungen Malteser aus dem Bistum erlebten ein Schuljahr an der Zauberschule und stellten zum Abschluss ihr Zaubergeschick im trimagischen Turnier unter Beweis. Ziel ist es, den Hauspokal zu gewinnen. Dafür müssen die Kinder und Jugendlichen in verschiedenen Workshops und Aufgaben Punkte sammeln.

Zwölf Teilnehmer aus der Malteser-Jugend Merzig waren dabei. Das Pfingstzeltlager ist fester Bestandteil des Jahresprogramms. Die Kinder lernen neue Freunde kennen und freuen sich jedes Jahr auf ein abwechslungsreiches Programm sowie schöne Abende am Lagerfeuer. Highlight beim diesjährigen Zeltlager war der 40. Geburtstag der Malteser-Jugend. Dazu wurde eine Party mit Geburtstagskuchen, Cocktails und Disco organisiert. Für internationales Flair sorgten auch in diesem Jahr die Teilnehmer der ukrainischen Partnergruppe aus Ivano-Frankivsk, die weder Kosten noch die mehr als 30-stündige Anreise scheuten, um an dem Zeltlager teilzunehmen.

Die Gruppenstunden der Malteser- Jugend sind immer freitags von 17.30 bis 19 Uhr im Malteserbahnhof, Losheimer Straße 1.